Aktie auf facebook
Aktie auf twitter
Aktie auf linkedin
Aktie auf xing
Aktie auf email

Unsere KundInnen schenken Hoffnung

Mission Hoffnung Weihnachtsspende

Hoffnung für Familien krebskranker Kinder

Der Verein „Mission Hoffnung – Kinderkrebs Sozialhilfe“ unterstützt Familien, die durch die Krebserkrankung ihres Kindes besondere Hilfe benötigen. 

Die Corona-Pandemie stellt uns ohnehin auf eine enorme Belastungsprobe. Zusätzlich erkranken jährlich rund 300 Kinder und Jugendliche an Krebs. Als Unbeteiligter kann man sich nur schwer vorstellen, wie herausfordernd die Pflege eines schwerkranken Kindes für die gesamte Familie sein muss. 

Gerade zu Weihnachten – die Zeit, in der unsere Liebsten und glänzende Kinderaugen im Mittelpunkt stehen – ist es wichtig, an all jene zu denken, denen es nicht so gut geht. Wir möchten einen Beitrag leisten und spenden daher im Namen unserer KundInnen an „Mission Hoffnung“. 

Falls Sie selbst spenden möchten:

MISSION HOFFNUNG
www.missionhoffnung.org
BIC BAWAATWW
IBAN AT04 1400 0012 1084 1489

Unterstützung in schwierigen Zeiten

Mit der Diagnose Krebs wird die Zukunft der Familie in Frage gestellt. Binnen Sekunden endet das normale Familienleben und ein Kampf mit ungewissen Ausgang beginnt.
Die Eltern verbringen viele Stunden mit ihrem kranken Kind in Kliniken und Ambulanzen. Oft muss ein Elternteil seine Berufstätigkeit aufgeben, um ganz für das erkrankte Kind da sein zu können. Die finanziellen Einbußen sind erheblich und können zu einer weiteren Bedrohung werden.

„… es gibt nur einen Weg: den Weg nach vorne! Man muss lernen, von Tag zu Tag zu leben. Man freut sich über jeden kleinen Fortschritt, jede Unterstützung. Jeder Lichtblick ist ein Schritt in Richtung Heilung!“

Dort, wo Hilfe benötigt wird

Betroffene erhalten – bei nachgewiesener Bedürftigkeit – finanzielle Unterstützung, wo es am dringendsten notwendig ist: 

  • Regelmäßige Besuchsfahrten zum Krankenhaus
  • Notwendige Umbauten in der Wohnung
  • Erhöhte Kosten für Ernährung und Bekleidung durch besondere Hygienevorschriften
  • Herzenswünsche des kranken Kindes
  • Betreuungskosten der Geschwister
  • Psychologische Betreuung
  • Vor der Erkrankung aufgenommene Kredite, die bedient werden müssen
  • Die Liste ist schier endlos…

Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte,
solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.

Albert Einstein

In diesem Sinne ist es die Mission des Vereins, die Welt für Kinder zu verbessern und bewusst soziale Verantwortung zu übernehmen. 

Mehr Informationen finden Sie unter: www.missionhoffnung.org

Mehr Beiträge