Logo Abax Informationstechnik GmbH.

icon_abax_connectionConnections

Strukturierte Verkabelung als wesentlicher Wettbewerbsvorteil für effiziente Kommunikation. Setzen Sie auf effiziente Kommunikation via WLAN, Richtfunk und Glasfaser.

Verkabelung bis WLAN strukturiert aufsetzen

Strukturierte Verkabelung unterstützt tägliche Arbeitsprozesse in modernen Unternehmen. Reibungsfreies, wirtschaftliches Arbeiten erfordert kurze Kommunikationswege und moderne sowie sinnvoll geplante Infrastruktur. In Bezug auf moderne Kommunikation über Datenkabel, Richtfunk, Glasfaser oder WLAN spielen vor allem auch strukturierte Verkabelungen eine wesentliche Rolle. Die erfahrenen Spezialisten von ABAX prüfen, ob für einen bestimmten Anwendungsbereich oder für einen bestimmten Gebäudeteil Richtfunkantennen, Breitband-Access-Points oder auch das Verlegen von LAN-Kabeln am besten geeignet sind.

Zukunftsfähige Gebäudeverkabelung

Werden heute Netzwerkkabel für eine LAN-Verbindung oder auch Telefon- und Ethernet-Verkabelung geplant, muss darauf geachtet werden, die Zukunftssicherheit der Verkabelung zu gewährleisten. Änderungen in der Organisationsstruktur, Anbindungen von Gebäuden und schließlich der technologische Wandel hinsichtlich der Kommunikationsarchitektur können die Anforderungen an die Datenleitungs-Infrastruktur immer wieder verändern. Umso wesentlicher ist es, bereits bei der Planung der Verkabelung sich verändernde Anforderungen in den kommenden Jahren und Jahrzehnten mit zu berücksichtigen und die IKT-Infrastruktur immer adaptierbar zu halten.

Passend zugeschnittene Kommunikationslösungen

Welche Art von Datenverbindung geschaffen wird, hängt von räumlichen Rahmenbedingungen, Zielsetzungen und den betrieblichen Abläufen ab. Als Elektro-Konzessionsinhaber ist ABAX in der Lage, ein vielfältiges Leistungsspektrum abzudecken:

  • Ethernet-Verkabelung inkl. Ethernet-Dosen
  • Glasfaser-Breitband-Verbindungen
  • Telefonverkabelung inkl. VoIP-Lösungen
  • Konfiguration von internen und gebäudeübergreifenden WLAN-Netzwerken
  • Netzwerkverkabelung vom Serverschrank bis in Filialstandorte
  • Richtfunk
  • Adaptierungen hinsichtlich WLAN-Router-Reichweite und WLAN-Sicherheit

 

Intelligent geplante Verkabelung hilft, nachträgliche Kosten zu vermeiden

Die sorgfältig geplante und strukturierte IT-Verkabelung hilft dabei, auf lange Sicht Kosten zu sparen. Denn zum einen werden somit häufige Fehlerquellen und damit Zeiten nicht funktionierender Kommunikationssysteme vermindert, zum anderen lassen sich Investitionen für spätere Adaptierungen an neuere Standards und betriebsbedingte Anforderungen kostengünstiger gestalten.

Realisierung moderner Arbeitsumgebungen

Die Vernetzung von Nutzern mit dem Data-Center und jeder anderen Stelle innerhalb der Organisation sowie mit externen Stellen nimmt eine immer wichtigere Rolle ein. Mobile Device Management, stabile Serververbindungen und Wireless LANs am Firmengelände sowie die Kombination mit mobilen Datenverbindungen unterstützen moderne Arbeitsumgebungen mit immer weniger festen Büroarbeitsplätzen und der Einbindung mobiler Endgeräte wie Smartphones, Tablets und Notebooks.


Scroll Up